FF Günselsdorf
zurück

Scheunenbrand

Zu einem Scheunenbrand in Schönau/Triesting wurden (laut Alarmplan B2) die Freiwilligen Feuerwehren Günselsdorf & Schönau/Tr. am Freitag, den 14. April 2017 gegen 15:20 Uhr alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache brannte ein Lagerplatz neben einer Lagerhalle im Ortsgebiet von Schönau/Triesting. Nach dem Eintreffen der örtlich zuständigen Feuerwehr Schönau/Triesting wurde sofort mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz mittels mehreren C-Löschleitungen begonnen.

Unsere Aufgabe war es, die FF-Schönau bei der Brandbekämpfung unter Atemschutz mittels Schaumangriff zu unterstützen und die Halle sowie Gerätschaften welche sich unmittelbar daneben befanden zu schützen. Die Lagerhalle wurde durch einen Druckbelüfter der Feuerwehr Schönau belüftet.

Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Halle und der darin befindlichen Gerätschaften verhindert werden.

Gegen 16:20 Uhr konnte vom Einsatzleiter der FF-Schönau/Tr. “Brand aus” gegeben werden.


Eingesetzte Kräfte:
Polizei Günselsdorf
ASBÖ
Feuerwehr Schönau/Tr.
Feuerwehr Günselsdorf (14 Feuerwehrmitglieder; TLFA-2000, LF-B, KDO)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at