FF Günselsdorf

Fuhrpark FF Günselsdorf

TLFA-2000Tanklöschfahrzeug mit Allrad 2000 Liter Wasser

Dient bei Einsätzen als Löschfahrzeug mit 2000 Liter Wasser – vor allem als Erstangriffsfahrzeug bei Bränden.

Technische Daten: Steyr 13S23, Baujahr 1990

Besatzung: 1:8

Funkrufname: Tank Günselsdorf

Ausstattung: Einbaupumpe 2400 Liter/Minute, 3Stück Atemschutzgeräte, div. Schlauchmaterial und Armaturen, 2teilige Schiebeleiter, 8 kVA tragbarer Stromerzeuger, 4 x 1000 Watt Fluter pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast

LF-BLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung

Dient bei Einsätzen als Löschfahrzeug als auch, durch seine erweiterte Technische Ausrüstung (= Bergeausrüstung), als Fahrzeug für die Menschenrettung vor allem bei Verkehrsunfällen.

Technische Daten: Mercedes 814D, Baujahr 1994

Besatzung: 1:8

Funkrufname: Pumpe Günselsdorf

Ausstattung: Tragbare Pumpe 1200 Liter/Minute (TS 1200, Tragkraftspritze), 3 Stück Atemschutzgeräte, Hydraulischer Rettungssatz, div. Schlauchmaterial und Armaturen, 3teilige
Schiebeleiter, 20 kVA Einbau Stromerzeuger, 4 x 1000 Watt
Fluter hydraulischer ausfahrbarer Lichtmast.

 

 

 

KDOKommandofahrzeug

Dient bei größeren Einsätzen als Einsatzleitstelle und zusätzlich als Mannschaftstransportfahrzeug.

Technische Daten: Mercedes Sprinter, Baujahr 2000

Besatzung: 1:8

Funkrufname: Kommando Günselsdorf

Austattung: Im Mannschaftsraum Schreibtisch, 2 Funkgeräte fix eingebaut, Aussenlautsprecher, 2 Handfunkgeräte, div. Absperr- und Absicherungsmittel

 

MTFMannschaftstransportfahrzeug

Dient als reines Personentransportfahrzeug bei Einsätzen, bei Veranstaltungen der Feuerwehrjugend und bei Dienstfahrten.

Technische Daten: Mercedes Vito 111 CDI, Baujahr 2008

Besatzung: 1:8

Funkrufname: Bus Günselsdorf

Austattung: Anhängevorrichtung, div. Absperr- und Absicherungsmittel

KradKraftrad

Technische Daten: BMW R80RT, Baujahr 1990

Besatzung: 1:1

Funkrufname: Streife Günselsdorf

Austattung: Tragbarer Feuerlöscher, Winkerkelle, beleuchteter Anhaltestab, Erste Hilfe Ausrüstung

 

 

 

AAAbschleppanhänger

Dient bei Einsätzen als Transportfahrzeug für nicht mehr fahrfähige Kraftfahrzeuge. Es können Fahrzeuge auf und abgeladen werden, auch wenn der Anhänger nicht an ein Zugfahrzeug angekuppelt ist.

Technische Daten: Fa. Thor, Baujahr 1994

Ausstattung: händisch betriebene Seilwinde

 

 

 

 

KVAStromaggregatanhänger

Technische Daten: Fa. Atlas Copco, Baujahr 2006

Ausstattung: Stromaggregat 45 KVA

 

 

 

 

 

AnhängerAnhänger

 

Technische Daten: Fa. Pongratz, Baujahr 1999