FF Günselsdorf
zurück

Lange Nacht der Feuerwehrjugend

Heuer veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Günselsdorf zum zweiten Mal die Lange Nacht der Feuerwehrjugend von 11. auf 12. April 2017. 

Für die Jugendgruppe wurde ein Programm zusammengestellt, welches sie auf den kommenden Wissenstest nochmals intensiv vorbereiten sollte, und durch Übungen aufgelockert wurde. Der richtige Umgang mit den Geräten war das Hauptaugenmerk der Übung, das von den Feuerwehrjugendmitgliedern beim Bau einer Holzleiter und am Feuerlöscher mit Bravour gemeistert wurde. Nach den Übungen und einem selbst gekochtem Abendessen, durfte die Jugend ihr Wissen schon bei einem Holzbrand unter Beweis stellen.

Danach ließ man den Abend gemütlich im Feuerwehrhaus ausklingen und übernachtete im Festsaal. Doch schon in den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehrjugend wieder aus den Federn gerüttelt, denn ein Auto ist in den Graben gefahren und musste herausgezogen werden. Nachdem auch diesem Fahrzeug geholfen wurde, wurde gemütlich gefrühstückt. Mit Spiel und Spaß auf der Wiese und einem probieren diverser Geräte für den Brandeinsatz ging der Vormittag für die „Jungflorianis“ vorüber und es wurde zum Mittagstisch gerufen. Danach gingen die Feuerwehrjugendmitglieder mit vielen Erinnerungen an diese Lange Nacht nach Hause.

 

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at