FF Günselsdorf
zurück

Flurbrand

Der erste Einsatz im neuen Jahr war ein Flurbrand, zu welchem die Freiwillige Feuerwehr Günselsdorf am Mittwoch, den 01. Jänner 2020 gegen 00:28 Uhr mittels Sirene alarmiert wurde.

Aus bisher unbekannter Ursache haben mehrere Feuerwerkskörper, welche auf einer Europalette montiert waren, mitten auf einem Feldstück in der Peter-Rosegger-Straße zu brennen begonnen. Aufmerksame Anrainer haben dies bemerkt und den Notruf 122 alarmiert. Nach Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort konnte der Brand rasch lokalisiert und abgelöscht werden. Durch die rasche Brandbekämpfung konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden.

Gegen 01:00 Uhr konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt, und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.


Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Günselsdorf (22 Feuerwehrmitglieder; HLFA-3, TLFA-2000, LF-B)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at