FF Günselsdorf
zurück

Zimmerbrand

Am Montag, den 16. September 2019 wurden gegen 17:55 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Günselsdorf, Schönau an der Triesting, Teesdorf und Stadt Bad Vöslau zu einem Zimmerbrand in die Wohnhausanlage Anton-Rauch-Straße nach Günselsdorf gerufen.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde die Lage vom örtlichen Feuerwehreinsatzleiter OBI Franz Zöchling und einem Atemschutztrupp in der mehrstöckigen Wohnhausanlage erkundet. In der Wohnhausanlage konnte zwar ein Brandgeruch wahrgenommen, nur nicht genau lokalisiert werden. Es wurde genauestens mittels der Wärmebildkamera nach dem Brandherd gesucht, nur blieb die Suche erfolglos. Die ebenfalls angeforderte Freiwillige Feuerwehr Bad Vöslau erkundete von außen mit der Drehleiter – auch hier konnte nichts gefunden werden.

Da die Suche von allen Seiten aus erfolglos war – gab der Einsatzleiter gegen 18:50 Uhr den Befehl zum “abrücken” und beendete den Einsatz. Danach konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Polizei Günselsdorf
Rotes Kreuz
Feuerwehr Schönau/Triesting
Feuerwehr Teesdorf
Feuerwehr Stadt Bad Vöslau
Feuerwehr Günselsdorf (18 Feuerwehrmitglieder; HLFA-3, TLFA-2000, LF-B, KDO)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at