FF Günselsdorf
zurück

Tierrettung

Zu einer Tierrettung wurden wir am Mittwoch, den 19. September 2018 gegen 20:00 Uhr in die Anton-Rauch-Straße gerufen.

Ein Zuchtfasan ist in einer Dachrinne auf einem Haus stecken geblieben, dieser konnte sich selbst nicht mehr befreien. Unsere Aufgabe war es das Tier aus dieser misslichen Lage zu befreien.

Gegen 20:30 Uhr konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Günselsdorf (13 Feuerwehrmitglieder; HLFA-3, LF-B, KDO)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at