FF Günselsdorf
zurück

Verkehrsunfall B17

Am Sonntag, den 14. November 2021, wurden wir um 07:50 zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung B17 X Anton-Rauchstraße alarmiert.

Am Unfallort stellte sich heraus das sich der Verkehrsunfall auf der B17 bei der neuen Verkehrsinsel Kreuzung Schlosssiedlung ereignet hat.

Ein PKW-Lenker fuhr aus unbekannter Ursache ortsauswärts über die Verkehrsinsel und touchierte dabei ein Verkehrszeichen.
Das Fahrzeug war leicht beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Mittels Rangierroller konnten wir den PKW auf den nahegelegenen Parkplatz schieben.
Weiters wurden die Kleinteile entfernt sowie das verbogene Verkehrsschild aus dem Straßenbereich entfernt.

Die Verbringung des nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuges wurde durch ein privates Abschleppunternehmen durchgeführt.

Eingesetzte Kräfte:
Polizei
Feuerwehr Günselsdorf (15 Feuerwehrmitglieder; LF-B, HLF-A, KDO, AA )

SB Öffentlichkeitsarbeit, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at