FF Günselsdorf
zurück

Zimmerbrand

Mittels Sirene wurden wir und die Freiwillige Feuerwehr Teesdorf am Samstag, den 14. September 2019 gegen 18:27 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Robert-Stolz-Gasse in Günselsdorf alarmiert.

Nach der Erkundung durch den örtlich zuständigen Feuerwehreinsatzleiter OBI Franz Zöchling stellte sich heraus, dass ein Akku (vermutlich in einem Ladegerät geladener Akku) zu brennen begonnen hatte. Der Wohnungsbesitzer bemerkete den Brand zum Glück noch selbst, und konnte diesen selbst ablöschen. Unsere Aufgabe war es, die Wohnung mittels unseres Druckbelüfters rauchfrei zu bekommen.

Gegen 19:10 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Polizei Günselsdorf
Feuerwehr Teesdorf
Feuerwehr Günselsdorf (16 Feuerwehrmitglieder; HLFA-3, TLFA-2000, LF-B, KDO)

Hier finden Sie genauere Informationen über die Brandgefahr von Akkus (ARTIKEL).

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at