FF Günselsdorf
zurück

Wasserdienstübung

Am Samstag, den 18. September 2021 fand in Leobersdorf die Wasserdienstübung des Bezirks Baden statt.

Unter der Leitung von BSB Wasserdienst Peter Rosicka wurde ein Stationsbetrieb vorbereitet um die Mannschaften der Feuerwehren auf verschiedene Einsatzszenarien zu schulen.

  • Sandsackfüllanlage
    Unter der Anleitung des Stationskommandanten wurden die Teilnehmenden in die Funktion- und Arbeitsweise der Sandsackfüllanlage beübt. Mit reiner Muskel- sowie der Schwerkraft konnten so rund 10 Paletten mit insgesamt 200 Sandsäcken innerhalb kürzester Zeit mit verhältnismäßig wenig Personal befüllt und für die anschließenden Stationen zur Verfügung gestellt werden.
  • Errichten von Behelfsdämmen
    Mit den gefüllten Sandsäcken und unter der Zuhilfenahme von Paletten, Leinen und einer Plastikfolie wurde ein Behelfsdamm errichtet.
  • Sichern von Behältern in geschlossenen Räumen
    Auch in Zeiten von Gasthermen und Wärmepumpe sind noch diverse Ölheizungen mit Tankanlage in Einfamilienhäusern zu finden.
    Daher wurde von der Übungsleitung auch dieses Einsatzszenario in den Ablauf mitaufgenommen.Es wurden dabei 2 verschiedene Tanktypen in einen geschlossenen Container gestellt und durch die Übungsgruppen gegen Aufschwimmen gesichtert.
    Besonders dabei war die anschließende Flutung des Containers um zu prüfen wie gut die Pölzung den Kräften standgehalten hat.
  • Reanimation auf der Feuerwehrzille
    In überfluteten Gebieten besorgen die Feuerwehen mit ihren häufig Versorgungs- oder Rettungsfahrten. Um auf etwaige auftretende Notfälle vorbereitet zu sein wurden wir unter der Aufsicht vom ASB FMD FT Ing. Markus Hörmann und seinen Team-Mitgliedern sowie einer Übungspuppe in der Reanimation auf der Zille unterwiesen.

Mehr Informationen finden Sie auch unter:
http://www.bfkdo-baden.com/cms/front_content.php?idcat=17&idart=5228

SB Öffentlichkeitsarbeit, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at