FF Günselsdorf
zurück

Brandverdacht

Zu einem Brandverdacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Günselsdorf am Dienstag, den 08. Dezember 2015 gegen 15:32 Uhr in die Schubertgasse alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter OBI Franz Zöchling stellte sich heraus, dass es sich hier um keinen Brand, sondern um Dampfschwaden einer gerade angeheizten Sauna gehandelt hatte und somit keine Gefahr bestand.

Gegen 15:55 Uhr konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Polizei Günselsdorf
Feuerwehr Günselsdorf (16 Feuerwehrmitglieder; TLFA-2000LF-BKDO)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at