FF Günselsdorf
zurück

Wassergebrechen

Zu einem Wassergebrechen wurden wir am Mittwoch, den 14. Oktober 2015 gegen 05:00 Uhr früh in die Robert-Stolz-Gasse gerufen.

Im Keller eines Einfamilienhauses kam es zu einem Wassergebrechen. Die Ursache des Wassergebrechens ist derzeit noch unbekannt.

Mittels unseres Naßsaugers sowie einer kleinen Tauchpumpe und mehreren C-Schläuchen wurde das Wasser aus dem Keller entfernt.

Gegen 06:45 Uhr konnten wir vom Einsatzort wieder abrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Günselsdorf (10 FeuerwehrmitgliederLF-B, TLFA-2000KDO)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at