FF Günselsdorf
zurück

Einsatzübung im Kindergarten

Am Freitag, den 17. April 2015 fand um 10:00 Uhr eine Einsatzübung im Günselsdorfer Kindergarten statt.
Übungsannahme war ein Küchenbrand mit einer vermissten Person.

Nach dem Eintreffen der örtlichen Feuerwehr wurde die Lage vom Übungsleiter erkundet. Dabei stellte sich folgende Situation dar: Das Kindergartengebäude war durch einen Brand in der Küche komplett verraucht, alle Kinder waren nach dem Räumungsalarm vollständig durch das Betreuungspersonal in den Garten evakuiert und ein im Gebäude tätiger Handwerker wurde noch vermisst. Sofort wurde der Auftrag erteilt, mit schweren Atemschutz und unter Vornahme einer Löschleitung die vermisste Person zu retten und den Brand zu löschen.

Den Kindern wurde gezeigt wie die gerettete Person versorgt wurde und wo der Löschangriff vorgenommen wurde.

Die anwesende Frau Vizebürgermeister Elisabeth Roggenland und das Betreuungspersonal des Kindergartens lobten die Übung mit der Feuerwehr und die Disziplin der Kinder während der Evakuierung.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Günselsdorf (11 Feuerwehrmitglieder; TLFA-2000LF-B)

 

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at