FF Günselsdorf
zurück

Verkehrunfall mit Menschenrettung

Zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung wurden wir und die Feuerwehr Schönau/a. d. Triesting am Freitag, den 20. Februar 2015 gegen 07:10 Uhr nach Schönau/a. d. Triesting gerufen.


Aus bisher unbekannter Ursache kam ein Fahrzeuglenker auf der Landesstraße B17 in Schönau a. d. Triesting (Höhe Motel Verde) mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der linken Fahrzeugseite des Autos gegen einem entgegenkommenden LKW.

Durch den Anprall wurde der PKW von der Fahrbahn geschleudert und kam auf der linken Fahrzeugseite liegend im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer des VW Golfs wurde dabei im Unfallwrack eingeklemmt. Beim Eintreffen kam für den Lenker des PKWs leider bereits jede Hilfe zu spät. Obwohl sofort die Fahrertüre mittels hydraulischen Rettungssatz (Spreizer) von den Feuerwehreinsatzkräften geöffnet wurde, konnte der ebenfalls eingetroffene Notarzt nur noch den Tod feststellen.

Der Fahrer des Lastkraftwagens erlitt Verletzungen leichten Grades und wurde mit der Rettung in das Spital gebracht.

Die B17 war im Bereich der Unfallstelle für ca. 2 Stunden gesperrt.

Nach den Reinigungs- und Aufräumarbeiten konnten wir gegen 09:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Weitere Informationen & Fotos finden Sie auf der Homepage des BFKDO-BADEN

Fotos & Text: BFK-Baden BSB-ÖA EOBI Stefan Schneider & FF-GÜNSELSDORF Neumayer Christopher

Eingesetzte Kräfte:
Polizei Günselsdorf
Rotes Kreuz 
NAW & Christophorus 3 
Feuerwehr Schönau/a. d. Triesting
Feuerwehr Günselsdorf (15 Feuerwehrmitglieder; LF-B, TLFA-2000KDO)

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at