FF Günselsdorf
zurück

Eröffnung Feuerwehrhaus Günselsdorf

Am Samstag, den 13. September 2014 wurde unter großer Teilnahme der Bevölkerung das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Günselsdorf mit einem feierlichen Festakt eröffnet.

Dazu konnten der Bürgermeister der Marktgemeinde Günselsdorf Alfred Artmäuer und der Feuerwehrkommandant OBI Franz Zöchling zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und dem Feuerwehrwesen begrüßen. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Oberwaltersdorf.

In den Ansprachen wurden die Entstehungsgeschichte und die Finanzierung des neuen Feuerwehrhauses präsentiert. Neben finanziellen Mitteln wurden von den Mitgliedern der FF-Günselsdorf mehr als 4.800 Arbeitsstunden an Eigenleistung erbracht.

Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. BR Alexander Wolf gratulierte zu dem gelungenen Feuerwehrhaus und überreichte im Namen des NÖ-Landesfeuerwehrverband Kommandant OBI Zöchling für seinen vorbildhaften und unermüdlichen Einsatz die Verdienstmedaille in Bronze des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes. Landesrätin Dr. Petra Bohuslav hielt in ihrer Festansprache fest, wie wichtig ein solches Objekt für die Zukunft einer Gemeinde ist, im Besonderen die Räumlichkeiten für die Feuerwehrjugend. Sie unterstrich in ihrer Rede, wie wichtig das Angebot einer sinnvollen Freizeitgestaltung heutzutage ist, denn schließlich werden aus diesen Jugendlichen die aktiven Feuerwehrmitglieder von morgen. Das neue FF-Haus bietet genügend Platz für die Aus- und Weiterbildung und dient ebenso zur Förderung der Zusammenarbeit und der Gemeinschaft in unserer Marktgemeinde. Bei der Segnung des neuen Hauses durch Landesfeuerwehrkurat Mag. Pater Stephan Holpfer und Pfarrer Mag. Marian Garwol wurde auch die Florianistatue gesegnet, welche im neuen Feuerwehrhaus bereits einen Ehrenplatz gefunden hat. Bürgermeister Alfred Artmäuer erhielt von Seiten der Feuerwehr als Dank für sein Engagement beim Bau des Gebäudes die Florianiplakette überreicht.

Zum Abschluss bedankte sich Oberbrandinsprektor Franz Zöchling nochmals bei allen Kameraden und freiwilligen Helfern für die Mitarbeit und die vielen geleisteten Arbeitsstunden bei der Errichtung des neuen Feuerwehrhauses.

Nach dem Festakt lud die Gemeinde zum gemütlichen Beisammensein mit einem Imbiss ein. Die zahlreich erschienen Gäste konnten bei einer Führung alle Räume des neuen Feuerwehrhauses besichtigen.


Diesen Bericht können Sie auch auf der Homepage des BFKDO-BADEN nachlesen.

Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at