Kategorien
Einsätze

Verkehrsunfall Anton-Rauch-Straße

Am Dienstag, den 15 November 2022, wurden wir um 09:42 zu einer Fahrzeugbergung in die Anton-Rauchstraße alarmiert.

Ein PKW ist aus ungeklärter Ursache über den Randstein in die Rabatte gerutscht und, bedingt durch den Notreifen (kleinerer Raddurchmesser), auf einer Seite mit seinem Rahmen auf den Randstein aufgesessen; dabei ist die Ölwanne beschädigt worden.

Nach dem Eintreffen am Unfallort wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr abgesichert.
Da an einem Unfallfahrzeug Betriebsmittel ausflossen, wurden diese durch uns aufgefangen bzw. gebunden.
Teilweise verunreinigtes Erdreich haben wir abgetragen und entsorgt.

Das beschädigte Fahrzeug wurde mittels Seilwinde auf die Fahrbahn gezogen und danach per Abschleppachse auf unseren Abstellplatz verbracht.

Abschließend musste die Fahrbahn mithilfe der Straßenwaschanlage gereinigt werden.

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Günselsdorf (8 Feuerwehrmitglieder; HLFA; LF-B, KDO, AA)