FF Günselsdorf
zurück

Einsatzübung FUAS I in Teesdorf

Am 24. September 2021 fand in der Mittelschule Teesdorf die Übung des Unterabschnitts 1 Baden-Land statt.

Übungsannahme war ein Brandausbruch im Bereich der Direktion im 1.Stock mit starker Rauchentwicklung sowie mehrere vermisste Personen im Schulgebäude.

Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde die Räumung des Gebäudes bereits durch das Lehrpersonal durchgeführt und bei der Kontrolle am Sammelplatz mehrere Personen als vermisst gemeldet.
Sofort wurden mehrere Atemschutztrupps zur Personensuche sowie Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt.

Die Unterstützungseinheiten begannen in der Zwischenzeit mit dem Aufbau der Wasserversorgung.
Um eine Brandausbreitung zu verhindern wurden die nebenstehende Kirche sowie der angrenzende Turnsaal mittels Strahlrohren geschützt.

Der Brandherd konnte rasch ermittelt und gelöscht werden. Ebenfalls wurden die vermissten Lehrer:innen und Schüler:innen lokalisiert und entsprechend den Möglichkeiten ins Freie gebracht.
Dies geschah unter anderem mit Verwendung von Brandfluchthauben, über Steckleitern oder durch Fenster welche im Kellergeschoss ebenerdig ins Freie führen.

Mehrere Personen waren im 2. Obergeschoss eingeschlossen und wurden auf Grund der starken Verrauchung der Gänge über die Drehleiter der FF Bad Vöslau über die Fenster gerettet.

Als Besonderheit gilt sicherlich der Physiksaal in welchem diverse ätzende, giftige Chemikalien lagern sowie mit eigener Gasversorgung für die Labortische ausgestattet ist.

Die ebenfalls alarmierten Rettungskräfte des ASBÖ Günselsdorf nahmen die Erstversorgung vor.

Während der Übung wurde die Schulstraße durch die PI Günselsdorf gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Vielen Dank an die Schüler:innen und Lehrere:innen der NÖMS Teesdorf, für die tatkräftige Unterstützung beim Übungsszenario, sowie alle beteiligten Einsatzkräfte.

Besonderen Dank an die Schule allen voran bei Hrn. Dir. Christian Babouck sowie dem Schulwart für die gute Zusammenarbeit bei der Ausarbeitung.

Bei der anschließenden Nachbesprechung konnten Vertreter der Schulgemeinden begrüßt werden, welche sich für die Vorbereitung und Durchführung dieser umfangreichen Übung bedankt haben.

Anwesende Einsatzkräfte:
ASBÖ Günselsdorf
Polizei Günselsdorf
Feuerwehr Bad Vöslau
Feuerwehr Tattendorf
Feuerwehr Teesdorf
Feuerwehr Blumau
Feuerwehr Günselsdorf (9 Feuerwehrmitglieder; HLFA-3, LF-B)

SB Öffentlichkeitsarbeit, oeffentlichkeitsarbeit@ffguenselsdorf.at